July / Juli 2016

danieldmv diedenbergen03.07.2016 - German 1st League, DMV White Tigers vs Brokstedt Vikings

Today's 1st league race didn't go to plan and the DMV White Tigers were beaten 30-57 by the Brokstedt Vikings in Diedenbergen. Both boys rode well on a difficult track. Daniel was the top scorer in the team with 11+1 (2,2*,0,6,1). Ethan rode in the U21 support race and came fourth with 8pts (1,2,2,3,0).

Das Bundesligarennen in Diedenbergen lief nichtwiegeplant und die DMV White Tigers wurden 30-57 von den Brokstedter Wikinger geschlagen. Beide Jungs sind gut gefahren und Daniel fuhr mit 11+1(2,2*,0,6,1) die meisten Punkte aus allen Fahrern der White Tigers ein. Ethan war im Beiprogramm mit 8Punkten(1,2,2,3,0) insgesamt vierter.

 

 

 

daniel stjohann09.07.2016 – Intl. Race, St Johann, Austria

On Saturday we made our way to St Johann in Austria where Daniel was taking part in the international race. This was the first time for us at this track. The race started at 19 o’clock with no training beforehand. In Daniel´s first race his start was not great and he had to settle for 3rd place. After changing the setup from heat 1 Daniel won the start in the 2nd heat. Due to a rider falling off in the first corner the race was stopped. By the re-run Daniel´s start wasn´t as good and he was 2nd. In Daniel´s third heat it was a start-finish win. In the fourth heat unfortunately Daniel misjudged going into bend 1 lap 2 and came off and was disqualified. Heat 5 he had another start-finish win. Unfortunately due to many riders crashing in this event the organisers decided not to go ahead with the semi-finals and final. At the end of the day Daniel was 7th from 18 riderswith1,2,3, f/d, 3 – 9 pts. The track was difficult but he was able to learn a lot and take this into his next race which will be on the 23rdJuly in Olching where Daniel will help out the Diedenbergen Rockets in the Speedway Team Cup Race.

Am Samstag fuhr Daniel in St. Johann, Österreich, bei einem internationalen Rennen mit. Dies war das erste Mal, dass er auf dieser Bahn fuhr. Das Rennen ging um 19 Uhr los und es gab vorher kein Training. In seinem ersten Lauf hatte er einen schlechten Start und er musste sich mit dem 3. Rang zufrieden geben. Nachdem Daniel etwas am Setup änderte konnte er den Start im zweiten Lauf gewinnen. Jedoch wurde dieser aufgrund eines Sturzes in der ersten Kurve abgebrochen. Im Wiederholungslauf hatte der 18 jährige keinen so guten Start und wurde Zweiter. Einen Start-Ziel-Sieg konnte er in seinem 3. Heat einfahren. In seinem 4. Heat verschätzte sich Daniel eingangs der ersten Kurve in der 2. Runde und stürzte und wurde disqualifiziert. Am Ende des Tages war Daniel mit 9 Punkten (1,2,3,F/D,3) Siebter und hätte sich für das Semi-Finale qualifiziert. Jedoch wurden diese aufgrund der vielen Stürze. Die Bahn war schwierig und Daniel konnte viel lernen. Sein nächstes Rennen wird am 23. Juli in Olching, wo er für die Diedenbergener Rockets im Speedway Team Cup hilft.